Direkt zum Seiteninhalt

Honolulu

Reisen > Hawaii - Nov. 1999
Hawaii vom 28.11.   27.12.1999

Rundreise:
Oahu  Big Island  Maui  Kauai  Oahu

Mit Flugzeug und Mietwagen unterwegs.

19.12. Honolulu
Nachdem wir jetzt keinen Leihwagen mehr haben, testen wir die öffentlichen Verkehrsmittel auf Oahu. Also mit dem Bus Richtung Osten an der Hanuma Bay vorbei in den Sealife Park.
Es ist Sonntag und der Bus ist mit vielen Familien gut besetzt, die alle an die Strände ausserhalb von Honolulu fahren. Eigentlich wollten wir auch noch an den Strand gegenüber dem Sealife Park,  aber wir haben solange im Park verbracht, dass die Sonne am Strand schon weg war. Also zurück nach Waikiki, auf dem Rückweg noch ein paar Souvenirs eingekauft und dann in den Shorebird Broiler zum Abendessen. Eine für uns neue Art eines Restaurants (zumindest in USA), man bekommt das Fleich oder den Fisch roh and den Tisch gebracht und kann das ganze dann selbst grillen, das Essen ist inklusive eines riesigen Salatbuffets – tolle Sache sollte man bei uns einführen. Funktioniert bei uns, wegen der minderwertigen Nahrungsmittel, aber sicher nicht.
20.12.- 23.12
Strand, Strand, Strand und nochmal Strand.
24.12.
Unser letzter Tag in Waikiki. Nach dem Auschecken aus dem Hotel über das Duke’s zum Brunch endlich mal an den Waikiki Beach bei Tag zum Sonnen. Ist ziemlich war los. Wir beschliessen den Nachmittag auf der Terrasse des Sheraton – eigentlich wollten wir endlich einmal einen dieser tollen Sonnenuntergänge sehen, war aber nichts, nicht einmal an unserem  letzten Tag.

Nach Benutzung des ‚Hospitality Rooms“ im Hotel (eine sehr gut Einrichtung) lassen wir uns zum Flughafen bringen. Der Flug geht um 22.30 ab und kommt um 5.30 in S.F. an. Die Amis versuchen uns in dem Flugzeug tiefzugefrieren und ich hole mir prompt in den 5 Std. einen totalen Schnupfen.

Ziemlich k.o. werden wir nach einigem Warten ins Hotel gebracht. Es ist saukalt aber klar, scheint ein sonniger Tag zu werden.
25.12.
Vollgepumpt mit MediNight schlafen wir erst einmal bis Mittag. Die Sonne scheint, es hat ca. 18-20°, das Hotel ist ein Motel und drumrum ist nicht viel. Wir frühstücken gegenüber bei MC, legen uns bis die Sonne weg ist noch an den Pool. Dann weiterschlafen bis 9.00 pm. Nochmals Aufraffen zum Abendessen im Hotel.
26.12.
Unser Flug geht um 16.00 ab, in den Nachrichten kommt ständig, dass die Sicherheits-kontrollen an den Flughäfen verstärkt werden und man rechtzeitig kommen soll. Kurz nach 13.00 lassen wir uns zum Flughafen bringen.
27.12.
Machen beide die ganze Nacht kein Auge zu und kommen ziemlich überdreht um 11.30 in A’dam an. Hier ist das Wetter noch recht gut – Sonne, ca. 10°. Nach 2 Std. Wartezeit der letzte „Hupf“ nach Nbg. Die Pilotin verspricht auch in Nbg. Sonne - war wohl nichts.  Günther holt uns bei Schnee und –5° ab – saukalt. Noch ein kurzer Zwischenstopp in Weissendorf  und dann nichts wie heim – das war’s leider schon wieder.
16.09.2021
Zurück zum Seiteninhalt